Gerade bei Parkplätzen, bei denen eine Gebühr anfällt, oder bei privaten Zufahrten ist es wichtig, dass sowohl die Einfahrt als auch die Ausfahrt gesichert ist. Genau für diesen Zweck gibt es Schrankenanlagen.

Schrankenanlagen eignen sich immer dann, wenn ein unbefugter Zutritt vermieden werden soll. Doch für unterschiedliche Verwendungszwecke eignen sich unterschiedliche Arten der Schranken. Es gibt automatische Schrankenanlagen und manuelle Schrankenanlagen, die sogenannte Handschranke.

Alles was Sie über die automatische Schrankenanlage wissen müssen

Eine automatische Schrankenanlage, wie der Name schon verrät, benötigt keine Hilfe beim öffnen, sondern öffnet sich automatisch. Diese Anlagen gibt es in verschiedenen Varianten und Größen, bis zu neun Metern, sodass Sie genau abstimmen können, welche Schranke für Ihre Zufahrt die Passende ist. Auch die Art, wie das Öffnen der Schranke ausgelöst wird, gibt es in unterschiedlichen Varianten. Die Schranke kann durch einen Funksender, das Einschieben einer Karte, einen Transponder, Münzen, Schlüssel, die Eingabe eines Pincodes, eine automatische Kennzeichnung oder durch einen Pförtner ausgelöst werden. Durch diese große Varianz haben Sie die Möglichkeit zu bestimmen, welche Art der Öffnung für Sie am Besten geeignet ist und diese dann auswählen. Selbstverständlich sind in den Schrankenanlagen alle benötigten Vorrichtungen für die Öffnungsmöglichkeiten mit integriert. Das Material, aus welchem die Schrankenanlagen bestehen, ist Edelstahl, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, ob ein Fahrzeug unbefugt durch Ihre Schranke hindurchfahren könnte. Es steht Ihnen auch die Möglichkeiten offen, wenn Sie nicht permanent eine Schranke, sondern nur für kurze Zeit haben wollen, diese zu mieten. Dies gilt sowohl für die automatischen als auch für die manuellen Schrankenanlagen.

Manuelle Schrankenanlagen, simpel aber sicher

Manchmal ist eine automatische Schrankenanlage jedoch ein zu hoher Aufwand. Vor allem bei kleinen Wegen oder Straßen oder für die Einfahrt bei Ihrem lokalen Fußballklub oder Schwimmbad, ist eine automatische Schrankenanlage komplett fehl am Platz. Hierbei lässt sich eine manuelle Schrankenanlage empfehlen, die sogenannte Handschranke. Auch diese sind aus Edelstahl und bieten dadurch optimalen Schutz, sind jedoch sehr viel leichter in der Bedienung und günstiger. Diese gibt es selbstverständlich auch in unterschiedlichen Größen. Eine Handschranke wird via Gasdruck geöffnet und wieder geschlossen. Hierbei muss man nur einen Knopf drücken, der die Schranke öffnet und wieder schließt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.